Wilde Salbenküche

Wilde Salbenküche

Als „Gold des Imkers“ wird nicht nur der Honig, sondern vor allem das Bienenwachs bezeichnet. Für mich als Naturpädagogin findet es seine höchste Veredlung als wichtigste Zutat in Kräutersalben. In die Kunst des Salbenrührens auf der Basis heimischer Wildpflanzen und Bienenwachs möchte ich Sie in diesem Kurs einladen und freue mich schon jetzt, Sie in Königseggwald begrüßen zu dürfen, um Ihnen von Heilkraft und Anwendung dieser Naturzutaten zu erzählen. Gemeinsam stellen wir eine wohltuende Salbe und einen Lippenpflegestift her.

Ihre Christina Benz, Naturpädagogin

Wann?

Samstag, 24. August, 14-17 Uhr

Kursgebühr:

20€ (inkl. Material)

Wo?

Rathaus Königseggwald Hauptstraße 17
88376 Königseggwald

Parkmöglichkeit:
Dorfparkplatz Kapellenweg

Bei Rückfragen an BV-Sigmaringen@gmx.de wenden.


Verbindlich anmelden:

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.